VOLTIS GmbH & Co | Unternehmen | Historie

Unternehmen | Historie

Unternehmen | Historie


1949

Gründung der Firma L.Lasslop Ankerwickelei in Hilders durch Ludwig Lasslop. Schwerpunkte der Tätigkeit: Reparatur und Bau von Elektromotoren für die Landwirtschaft. Die ersten Geschäftsbeziehungen zu Industriebetrieben entstehen für die Instandsetzung von Elektromotoren. Durch den besonders zügigen Reparaturservice / Schnellinstandsetzungsservice für lokale Fertigungsbetriebe wird die Firma Lasslop zu einem gefragten Dienstleister für die Reparatur von Elektromotoren in der Industrie. Neben dem Reparaturservice für Elektromotoren wurde mit dem Bau der ersten Kleintransformatoren und Eisenkerndrosseln begonnen.


1958

Der Bruder des Unternehmensgründers, Johann Lasslop, wird zum Teilhaber.


1956 - 1962

Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Elektrofischgeräten.


1965 – 1970

Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Torantrieben.


1975

Die Produktion und der Vertrieb von Kleintransformatoren ist zum Hauptgeschäftsfeld geworden.


1981

Aufnahme von Schaltnetzteilübertragern und HF-Drosseln in das Produktionsprogramm


1987

Trennung der Betriebsstätten Hilders und Hünfeld in die beiden unabhängigen Unternehmen Gebrüder Lasslop KG in Hilders und Johann Lasslop in Hünfeld


1993

Übertragung der Geschäftsführung der Firma Gebr. Lasslop KG in Hilders von Ludwig Lasslop an seine Söhne Christian und Alexander Lasslop


1994

Zertifizierung des Unternehmens/Produktangebotes mit dem DQS-Güte-Siegel


1995

Umwandlung der Gebr. Lasslop KG in die Gebr. Lasslop GmbH & Co KG


1999

Das Unternehmen beschäftigt 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit dem Aufbau eines eigenen Entwicklungscenters wird die Innovationsfähigkeit des Unternehmens weiter verbessert.


2001

Namensänderung von Gebr. Lasslop GmbH & Co KG in VOLTIS GmbH & Co KG. Durch die Entstehung der Marke VOLTIS besteht eine klare Abgrenzung zur Firma Johann Lasslop in Hünfeld. Die Firma VOLTIS besitzt ursprünglich die Rechte an der Marke "Lasslop" für den Markt von Induktivitäten.


2009

VOLTIS beschäftigt am Standort Hilders über 50 Mitarbeiter/innen.